Röthenweiher II

alt

Foto: privat

 

Röthenweiher III

alt

Foto: privat

 

Lage: Zwischen Gebenbach und Hirschau

Struktur: sandig, schlammiger Gewässerboden. Das Wasser wird im Sommer sehr schnell warm.

Flora und Fauna: Eisvogel, Fischreiher und auch die Kormorane freuen sich über unsere Besatzmassnahmen bzw. über die stattfindende Reproduktion und sind deshalb regelmässig am oder im Gewässer.

Wir ziehen Karpfen, Schleien und Weissfische in den beiden Gewässern und überführen sie auf kürzestem Weg in den Röthenweiher I.

 

Problemanzeige:

Die Gewässer werden durch die sie umgebende und intensiv genutzte Landwirtschaft beeinflusst. Nach Regengüssen werden sowohl Sedimente als auch Dünger über die Drainagen und Gräben zugeführt.  

 

Derzeit keine angelfischereiliche Nutzung erlaubt.