Liebe Fischerfreundinnen und Fischerfreunde,

wir möchten Euch über folgende wichtige Hinweise des LFV e. V. zum aktuellen Thema "Corona-Virus" informieren.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Die Vorstandschaft

 

COVID-19 Virus  –  Bewirtschaftungsmaßnahmen und Fischereisaison

Sehr geehrte Fischerinnen und Fischer,

aus gegebenem Anlass und aufgrund der derzeitigen Beschränkungen gibt der LFV Bayern den Bezirksverbänden, Berufsfischern und Einzelmitgliedern folgende Hinweise:

  • Aufgrund von Unklarheiten, ob das Fischen von den aktuellen Beschränkungen umfasst ist, ersuchen wir Sie die regelmäßigen und aktuellen Hinweise und Anordnungen hinsichtlich Coronavirus zu beachten. Einschränkungen dienen Ihrer und der Sicherheit anderer Personen.
  • Jegliche Veranstaltungen, darunter fallen auch Versammlungen, Königs- und Hegefischen, Ramadama-Aktionen, Fortbildungsmaßnahmen sind derzeit untersagt.
  • Die Bewirtschaftung von freien Gewässern und Teichen ist hiervon nicht betroffen. Fische in Teichanlagen müssen gefüttert und die Teiche gepflegt werden.
  • Fischbesatzmaßnahmen sind nach dem jetzigen Kenntnisstand zulässig. Zum einen kann man im Sinne der Hege Frühjahrsbesatzmaßnahmen nicht einfach in den Herbst verschieben. Zum anderen sind die meisten Teichanlagen voll und viele Teiche müssen im März/April abgefischt werden, damit die Brut und die Setzlinge vom Bruthaus in die freiwerdenden Teiche gesetzt werden können. Ein „Überquellen“ der Anlagen muss vermieden werden, da andernfalls Krankheitsausbrüche unvermeidlich sind.
  • Das Fischen mit der Handangel ist nach derzeitiger Einschätzung im Sinne einer nachhaltigen Hege zulässig. Sollte sich diese Einschätzung ändern, werden wir Sie entsprechend informieren. Achten Sie allerdings streng auf einen ausreichenden Abstand zu anderen Anglern.
  • Da damit gerechnet werden muss, dass sich die Vorgaben täglich ändern, bitten wir darum, dass sie sich auf dem aktuellen Stand halten. Der LFV Bayern ist bemüht, Sie stets aktuell zu Informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Sebastian Hanfland

Geschäftsführer LFV e. V.

 

... oder aktiver Umweltschutz "vor der eigenen Haustür" bzw. besser gesagt an unseren Gewässern

Fischerfreund Gerhard Schrader macht es an unseren nördlichen Vilsrevieren mustergültig vor, indem er immer wieder den Müll anderer Zeitgenossen aufsammelt, mitnimmt und ordnungsgemäß entsorgt. Übrigens, Jeder kann das! Es braucht nur einen Müllbeutel und den festen Willen, etwas im Sinne des Umwelt- und Naturschutzes sowie des Tier- und Menschenwohls verbessern zu wollen.

Foto: Gerhard Schrader

Vielen Dank, Gerhard! Wir hoffen auf zahlreiche Nachahmer/innen, die es Dir regelmäßig beim Gewässerbesuch oder der Angeltour gleichtun werden! Und wenn es irgendwann einmal keinen Müll mehr einzusammeln gibt, sind wir Alle ein sehr gutes Stück weiter...

Die Vorstandschaft

 

Die Mitgliederversammlung des Fischereivereins Amberg hat auf der diesjährigen Frühjahrsversammlung den langjährigen Kassier, Andreas "Anderl" Sauer, einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt. Anderl Sauer reiht sich nach den Fischerfreunden und Ehrenmitgliedern Heinz Donhauser, Hans Bernd Schmeller, Günter Kiener, Adolf Löffler, Peter Fischer, Manfred Pugner, Altoberbürgermeister Wolfgang Dandorfer, Hans-Hermann Lier sowie Max Marr als derzeit 10. Ehrenmitglied des Fischereivereins Amberg ein.

Fischerfreund Anderl Sauer ist seit 1984 und somit seit 36 Jahren Mitglied im Amberger Fischereiverein.Von 2001 bis 2004 war Anderl Sauer drei Jahre als Beiratsmitglied tätig, bevor er von 2004 bis 2019 insgesamt 15 Jahre lang als Kassier in mustergültiger und vorbildlicher Art und Weise die Kassengeschäfte des Amberger Fischereivereins geführt hat.

Mit der Ehrenmitgliedschaft erhält Fischerfreund Anderl Sauer nunmehr hochverdient die höchste Auszeichnung, die der Fischereiverein Amberg zu vergeben hat. Vielen Dank für Dein langjähriges Engagement, Anderl, und nochmals herzlichen Glückwunsch!

Seit der Jahreshauptversammlung im November 2019 verzeichnet der Fischereiverein Amberg außerdem sieben Neuaufnahmen. Auch die Jugendabteilung freut sich über einen neuen Jungfischer in ihren Reihen. Die Neumitglieder wurden auf der diesjährigen Frühjahrsversammlung am 06.03.2020 offiziell begrüßt.

Foto: Peter Rall

Das Foto zeigt (von links nach rechts): Tim Jüntgen (1. Vorsitzender), Sascha Ebenhöch (Neumitglied), Andreas Sauer (Ehrenmitglied), Martin Preuß (2. Bürgermeister Stadt Amberg), Laura Stemp (Neumitglied) und Günter Graßler (2. Vorsitzender).

 

Der Termin für den nächsten kompakten Vorbereitungskurs zur Staatlichen Fischerprüfung steht fest: 01.-03. Mai und 09.+10. Mai 2020.

Um zur Online-Anmeldung zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Für viele Interessierte ist die wochen- oder monatelange Vorbereitung auf die Fischerprüfung berufs- und arbeitsbedingt nicht möglich. Oft gelingt es Berufstätigen zudem nicht, die Werktage der 1-Wochen-Vorbereitungskurse lange im Voraus frei zu nehmen oder frei zu halten. Schüler/innen können an 1-Wochen-Vorbereitungskursen ohnehin nur in der Ferienzeit teilnehmen. Nun bieten wir den kompletten Vorbereitungskurs an nur einem Feiertag und zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden an - quasi durch den gesamten Kurs in wenigen Tagen, im Idealfall ohne Urlaub nehmen zu müssen!

 

Wir haben ein neues Angelrevier angepachtet - den Bauernweiher in Hirschau! Erste Infos dazu findet Ihr hier und bekommt Ihr auf der Frühjahrsversammlung.

 

Termin: Samstag, 18.01.2020

Uhrzeit: 8-11 Uhr

Treffpunkt und Ausgabe der Sondererlaubnis: 7:45 Uhr - Parkdeck Kräuterwiese

Zielfische: Hechte (> 60 cm) und Aitel

Keine Stückzahlbegrenzung und Rücksetzverbot für Zielfische!

Teilnehmer: aktive Vereinsmitglieder und Jugendgruppe mit gültigem Staatlichen Fischereischein und Fischerei-Erlaubnisschein 2020 sowie Sondererlaubnis

Bitte um (unverbindliche) Anmeldung per E-Mail bis zum 16.01.2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückmeldungen (Fangergebnis oder kein Fang) am Tag des Hegefischens telefonisch/per WhatsApp 0170/3511232 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Auch im Jahr 2020 bieten wir wieder interessante Kurse zur kulinarischen Fischverwertung an.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte einfach auf die nachfolgenden Links. Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahlen sind jeweils begrenzt!

Kurs "Räuchern & Beizen" am 25.04.2020

und

 

Fischkochkurs am 23.+24.10.2020