Wir haben eigene Fischereirechte bzw. diese durch Pachtvertrag übernommen.  Damit gilt es, dafür zu sorgen, dass von den Berechtigten sowohl die gesetzlichen Bestimmungen, als auch unsere  Regeln gem. Satzung bzw. Gewässerordnung bzw. Erlaubnisschein (Jahreserlaubnis, Tageskarte), eingehalten werden.

Erst recht wollen wir  U n b e r e c h t i g t e  in die Schranken weisen!

Der Gesetzgeber bestellt deshalb auf Antrag eines Fischereiberechtigten einen Fischereiaufseher. 

Um die Tätigkeit ausüben zu können, werden fachliches Wissen und fischereiliche Praxis benötigt, ebenso eine gute Portion "Zivilcourage". 

Durch Unterstützung von erfahrenen Mitgliedern wollen wir eine gute Ausbildung - und danach einen entsprechenden Einsatz - erreichen.

Wenn Sie mitmachen möchten: 0170/3511232

Ihre Schritte:

1. Als Vereinsmitglied Interesse bekunden

2. Mehrmaliges Begleiten eines bereits bestellten Fischereiaufsehers

3. Infos & Besprechung u.a. von Vereinsbestimmungen

4. Besuch Vorbereitungskurs zur Ausbildung von Fischereiaufsehern (derzeit angeboten von www.Fischereiverband-Oberpfalz.de)

5. Ablegen der Prüfung

6. Bestellung durch den Verein